Investieren in P2P Kredite

Wie funktioniert das P2p investieren?

Investieren in P2P

Das Vorgehen beim Investieren in P2P Kredite ist mittlerweile sehr einfach und sehr Benutzerfreundlich geworden. Viele Anbieter, zum Beispiel auch Mintos, bieten Auto-Invest Funktionen an. So muss eigentlich nur ein Account beim Anbieter Deiner Wahl erstellt werden und Geld dorthin überwiesen werden. Dann wird der Auto-Invest eingestellt und das verfügbare Geld vollautomatisch investiert! Einfach kann Geld anlegen doch gar nicht mehr sein,  oder!? ;)

 

Peer-to-Peer-Plattformen bedienen die Kredite und erhalten Zahlungen von den Kreditnehmern. Dann wird die erhaltene Zahlung proportional nach der Höhe der Investition zwischen allen Investoren, die in das jeweilige Darlehen investiert haben, aufgeteilt.

 

Sobald der Darlehensnehmer, in dessen Darlehen Du investiert hast, sein Darlehen zurückzahlt, erhältst Du für den Anlagezeitraum sowohl die Kapital- als auch die Zinszahlung. Sie werden automatisch auf Dein Konto übertragen. Du kannst das erhaltene Geld in alle verfügbaren Kredite reinvestieren oder eine Auszahlung direkt auf Dein persönliches Bankkonto beantragen.

 

Für jedes Darlehen wird der Zeitpunkt der Rückzahlung festgelegt, so dass der Anleger Geld auf seinem Konto entsprechend der Regelmäßigkeit der von jedem einzelnen Kreditnehmer geleisteten Zahlungen erhält.

Hier ein gutes Video dazu:

Wer kann in P2P investieren?

Europäische Kredit-Standorte stehen allen europäischen Investoren offen, in einigen Fällen sogar außerhalb Europas. Die einzigen Ausnahmen sind die in Großbritannien ansässigen Plattformen, die in der Regel auf in Großbritannien ansässige Investoren beschränkt sind. Zopa ist ein solches Beispiel. Es gibt sie seit 2005, aber sie ist nur für in Großbritannien lebende Menschen zugänglich.

 

Die meisten Plattformen, die anderen Ländern offen stehen, befinden sich in den baltischen Ländern. Dort gibt es Marktführer wie Twino, Mintos und Bondora, die sich als Erfolgsgeschichten erwiesen haben, und jetzt kämpfen viele andere Neueinsteiger um ein Stück vom Kuchen. 


Viele dieser Plattformen sind in mehr als einer Sprache verfügbar, gerade um darauf Rücksicht zu nehmen, dass die Menschen in Europa so viele verschiedene Sprachen sprechen und ihr Geld nicht bequem investieren können, wenn die Website nur auf Englisch verfügbar ist. Zum Mintos auf Englisch, Tschechisch, Spanisch, Deutsch, Lettisch, Polnisch und Russisch verfügbar.

Vor- und Nachteile für Investoren

Vorteile:

  • Höhere Rendite als Sparkonten
  •  

  • Zugang zu alternativen Anlagen außerhalb von Aktien und Anleihen
  •  

  • Die meisten Plattformen erlauben es Dir, Dein Kreditportfolio automatisch zu diversifizieren.
  •  

  • Dank Autoinvest passives Einkommen.
  •  

  • Gemeinschaftssinn oder soziales Gut durch direkte Vergabe von Krediten an Gleichaltrige

Nachteile:

  • Risiko des Verlustes Deines Geldes bei Ausfall des Kreditnehmers
  •  

  • Nicht abgesichert wie ein Sparkonto
  •  

  •  

  • Relativ neue Industrie könnte mehr Instabilität bedeuten
  •  

  • Einige Seiten sind schlecht übersetzt.