Sparen im Alltag - Jeder kanns!

unterwegs richtig geld sparen

auf der arbeit

Kaufst Du Dir, wie viele andere Menschen auch jeden Tag Dein Essen unterwegs? Kleiner Snack am Automat, ne Cola, der Kaffee vom Bäcker? Dann musst Du Dir vielleicht keine Gedanken über Deine Finanzen machen, oder Du weißt eventuell gar nicht das du im Alltag richtig Geld sparen kannst! Dabei ist Geld sparen im Alltag doch gar nicht mal so schwer! Mehr Tipps zum Geld sparen findest du übrigens hier.

 

Ganz ehrlich, ich beobachte dieses Verhalten fast täglich. Schüler, Studenten, Arbeiter, also genau die Menschen, bei denen man meinen könnte, sie hätten das Geld nicht ganz so locker sitzen, stehen Schlange in Bäckereien, Schnellimbissen, Fast-Food Ketten, etc.

Auch Bekannte, nämlich gerade die, die immer chronisch Pleite sind. Für mich ist es Wahnsinn zu sehen, was manche Leute am Tag für Essen ausgeben. Um sich dann in den meisten Fällen auch noch ungesund und nicht sehr schmackhaft zu ernähren. 

 

Rechts in der Tabelle habe ich mal einen Beispiel-Tag aufgelistet. Klar variiert das jeden Tag und die Preise sind überall unterschiedlich, aber ich denke, im Großen und Ganzen kann man das als Berechnungsgrundlage durchaus so vertreten.

 

Jetzt gehe ich von 252 Arbeitstagen aus, ziehe Krank- und Urlaubstage ab, berücksichtige dass man natürlich nicht jeden Tag so viel ausgibt. Um einen Mittelwert zu erhalten, rechne ich nur mit 150 Tagen.

 

150Tage x 8,40€ = 1260€

 

1260€!!!!! Wahnsinn oder??

 

Einige werden sich jetzt wahrscheinlich denken, dass diese Rechnung völlig weit hergeholt ist. Meiner Meinung nach ist das aber durchaus völlig realitätsnah! Viele Menschen geben gerade zwischendurch noch mehr Geld an Snack-Automaten, etc. aus. Das hat dann absolut nichts mit richtig Geld sparen zu tun...

 

Natürlich erfordert es Vorbereitung und Zeit, sich Gerichte vorzukochen. Aber auch da kann man auf einfache Tricks zurückgreifen um Zeit und richtig Geld im Alltag zu sparen.

 

Esse oft Kartoffeln, Nudeln, Reis, etc.! Diese Lebensmittel hast Du im Nu in größerer Menge zubereitet, sie sind nahrhaft und Du kannst viele verschiedene Gerichte damit kreieren.

Was zu viel ist einfach einfrieren und ein anderes Mal mitnehmen ;) Smart gespart!

 

Täglich Geld sparen ist ein Prozess! Nimm Dir einfach ein paar mal Essen mit auf die Arbeit, Du wirst merken, dass Du richtig Geld sparen wirst und sogar Spaß daran finden wirst!  

 

Vor allem ernährst Du dich gesünder und trainierst Deine Einstellung im Bezug auf Geld sparen im Alltag!

  Teurer Tag Sparsamer Tag
Morgens

Kaffee +Brötchen vom Bäcker 1,50€+2€

ca 3,50€

Frühstück zu Hause

Kaffee + belegte Brote

ca 1€

 

Vormittags

Kaffee Bäcker

ca 1,50€

Kaffee Thermoskanne

ca 0,30€

Mittags

Dönerrolle+Getränk

4€+1,50€

ca 5,50€

gekochtes Essen z.B. vom

Vortag + Wasser von zu Hause

ca 2€

Nachmittags

Kaffee+Teilchen vom Bäcker

1,50€+1,30€

ca 2,80€

Kaffee zu Hause + Teilchen vom Bäcker

0,30€+1,30€

ca 1,60€

Gesamt

13,30€

4,90€

Differenz: 8,40€

Hier ein paar nützliche Helfer um die Tipps sofort umzusetzen:



Mehr sparen

Auch diese Tipps sparen Tag für Tag bares Geld


Strom sparen

Heißluftfritteuse statt Backofen

Ein weiterer Tipp, wie ich im Alltag eine menge Strom spare, ist das nutzen einer Heißluftfritteuse. Im Endeffekt ist das nichts anderes als ein kleiner Backofen. Gerade für Sonntags schnell Brötchen auf zu backen, brauche ich nicht mehr den kompletten Backofen vorheizen. Auf heissluftfriteuse-test.eu findest du einen aktuellen Vergleich verschiedener Modelle. Bei uns ist der Backofen seitdem fast garnicht mehr in Betrieb. Wir machen seit ca. 2 Jahren so ziemlich alles in der Heißluftfritteuse. Es geht schneller, ist gesund und spart eine menge an Strom! Wenn ich überlege, dass wir früher für ein Schlemmerfilet, ein paar Chicken Nuggets, Aufbackbrötchen usw immer den normalen Backofen verwendet haben, denke ich ist solch eine Fritteuse eine super alternative. Eigentlich hatten wir uns ein solches Gerät angeschafft, um fettärmer zu kochen. Das daraus auch noch eine tolle Möglichkeit wurde Strom zu sparen ist natürlich besonders erfreulich :) Ein weiterer Vorteil ist die Geschwindigkeit. Durch den kleinen Raum der aufgeheizt werden muss, kommt eine Heißluftfritteuse viel schneller auf Temperaturen. Dementsprechend sind auch die Gerichte schneller fertig! Von mir gibts einen klaren Daumen nach oben für dieses tolle Gerät!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sonja (Donnerstag, 08 November 2018 09:08)

    Ganz toller Beitrag. Vielen ist garnicht bewusst, wieviel Geld man sich im Alltag einsparen kann, wenn man nur auf ein paar Dinge achtet (https://www.finanznachrichten.de/)